Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendung! [2024]

Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendung! [2024]

CBD Öl ist in aller Munde und hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendprodukt entwickelt. 

Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Nautrprodukt? Wie genau kommt sein Einfluss auf unser Wohlebfinden zusaten? Und wie genau setzt man CBD Öl eigentlich ein?

In diesem Artikel beantworten wir alle wichtigen Fragen rund um das Thema von der Wirkungsweise bis hin zur richtigen Anwendung und laden Sie hiermit herzlich ein, mehr über das spannende Thema CBD und seine Wirkung zu erfahren!

Was ist CBD?

CBD, die Abkürzung für Cannabidiol, ist ein natürlicher Wirkstoff, der aus der Hanfpflanze (Cannabis sativa) gewonnen wird. 

Gemeinsam mit THC (Tetrahydrocannabinol) gehört es zu den beiden Hauptinhaltsstoffen dieser faszinierenden Pflanze.

Im Gegensatz zu THC hat CBD jedoch keine berauschende oder psychoaktive Wirkung. 

Es kann Ihren Körper also nicht "high" machen, ganz gleich wie viel Sie davon zu sich nehmen.

Dafür schreibt man dem CBD einige andere äußerst spannende Eigenschaften zu.

CBD zählt nämlich zu den Cannabinoiden, einer Gruppe von Inhaltsstoffen in der Hanfpflanze. 

Diese Stoffe können mit dem menschlichen Endocannabinoid-System interagieren und so möglicherweise viele Prozesse im Körper regulieren. 

Das Endocannabinoid-System steuert unter anderem den Appetit, den Schlaf-Wach-Rhythmus, das Schmerzempfinden und die Immunantwort.

Wie genau CBD hier eingreifen und dieses System beeinflussen kann, ist Gegenstand aktueller Forschungen. 

Einen ersten Einblick in die spannende Wirkungsweise von CBD erhalten Sie im nächsten Abschnitt.

Haben Sie sich schon einmal Gedanken über die Hanfpflanze und ihre vielfältigen Inhaltsstoffe gemacht? 

CBD könnte möglicherweise einen natürlichen Weg zu mehr Wohlbefinden darstellen.

Wie wirkt CBD Öl?

CB1 und CB2 Rezeptoren

Um zu verstehen, wie  CBD Öl im Körper wirkt, müssen wir einen Blick auf das Endocannabinoid-System (ECS) werfen. 

Dieses faszinierende System ist in Ihrem gesamten Körper präsent - vom zentralen Nervensystem über die inneren Organe bis hin zum Immunsystem. 

Man könnte es als biologisches Kommunikationsnetzwerk beschreiben, das verschiedene Funktionen reguliert. Dazu gehören:

  • Schmerzempfinden
  • Schlaf-Wach-Rhythmus
  • Appetit und Stoffwechsel
  • Entzündungsreaktionen
  • Stressverarbeitung
  • Gedächtnis und Emotionen

Das ECS arbeitet mit körpereigenen Cannabinoiden und Rezeptoren zusammen, um diese wichtigen Prozesse im Körper auszubalancieren. 

CBD aus der Hanfpflanze dockt ebenfalls an dieses System an, vor allem an die CB2-Rezeptoren und kann so eine Reihe von Effekten erzielen, die Ihr Wohlbefinden gezielt erhöhen können.

Man geht davon aus, dass CBD unter anderem schmerzlindernde, entzündungshemmende, angstlösende und appetitzügelnde Eigenschaften haben könnte. 

Es soll bei Schlafstörungen und Konzentrationsproblemen helfen und entkrampfend wirken. 

Sogar in der Krebstherapie wird das Potenzial von CBD erforscht.

Wie ein natürlicher Assistent, der Körper und Geist unterstützt, scheint CBD an vielen wichtigen Stellschrauben anzusetzen. 

Zu diesen möglichen Anwendungsbereichen gehören:

  • Schmerzlinderung bei chronischen Erkrankungen
  • Angstlösung und Stressabbau
  • Konzentrationssteigerung und bessere Schlafqualität
  • Appetitregulation bei Über- oder Untergewicht
  • Muskelentspannung und Krampflösung
  • Neuroprotektion und Entzündungshemmung

CBD könnte uns also dabei helfen, die Steuerungszentrale des Körpers - das ECS - auszubalancieren. 

So optimieren wir viele wichtige Abläufe auf natürliche Weise.

Klingt spannend, oder? 

Damit kommen wir auch schon zur nächsten Frage: Woraus besteht  CBD Öl eigentlich genau?

Die Inhaltsstoffe von CBD Öl

CBD Öl besteht, wie der Name schon andeutet, aus zwei Hauptinhaltsstoffen: CBD und einem Trägeröl. 

Doch was genau verbirgt sich hinter diesen beiden Zutaten?

Cannabidiol (CBD) CBD ist das wichtigste Cannabinoid, das aus den Blüten und Blättern der Hanfpflanze gewonnen wird. 

Bei der Herstellung durchläuft es einen speziellen Extraktionsprozess, um es von der Pflanze zu trennen.

Je nach Herstellungsmethode enthält CBD Öl unterschiedliche Konzentrationen an CBD. 

Je höher der Anteil, desto stärker auch die potenzielle Wirkung. In der Regel schwanken CBD Öle haben einen CBD-Gehalt zwischen 5-40%.

Das Trägeröl Um das CBD aufzunehmen und im Körper verfügbar zu machen, wird es in ein Trägeröl überführt. Dafür kommen häufig folgende Öle zum Einsatz:

  • Olivenöl
  • Hanföl
  • MCT-Öl (Kokosöl)

Diese natürlichen Pflanzenöle haben eine hohe Qualität und dienen quasi als Transportmittel, um das CBD besser aufnehmen zu können.

Zusatzstoffe In einigen CBD Ölen können auch noch weitere Inhaltsstoffe enthalten sein, etwa:

  • Aromastoffe wie ätherische Öle für einen angenehmeren Geschmack
  • Antioxidantien wie Vitamin E zur Haltbarmachung
  • Farbstoffe für eine ansprechendere Optik

Die Qualität eines  CBD Öls hängt nicht nur vom CBD-Gehalt, sondern auch von der Trägerölbasis und der Verwendung natürlicher Zutaten ab. 

Je höherwertiger die Inhaltsstoffe, desto reiner und verträglicher ist meist das Produkt.

Was sollte man bei CBD Öl beachten 

CBD Öl bietet vielfältige Anwendungsmöglichkeiten und ist eine wahre Bereicherung für das Wohlbefinden. 

Damit CBD seine volle Wirkung entfalten kann, empfiehlt es sich, das Öl unter die Zunge zu träufeln und dort 30-90 Sekunden zu halten, bevor es entweder hinuntergeschluckt oder auspespuckt wird. 

So kann es bereits von den Schleimhäuten aufgenommen werden, was eine höhere Bioverfügbarkeit ermöglicht, als wenn das CBD Öl erst über den Magen-Darm-Trakt verarbeitet werden muss.

Cannabidiol Öl kann nicht nur das Endocannabinoid-System stimulieren und ausgleichen, sondern ist auch reich an wertvollen Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelementen aus der Hanfpflanze.

Die Tagesdosis kann je nach Produkt und dem Verwendungsmotiv variieren.

Hierbei kann man mit den Herstellerempfehlungen recht wenig falsch machen.  

Eine zu hohe Dosis über längere Zeit kann jedoch mitunter zu Müdigkeit führen. 

Wie bei vielen Substanzen kann CBD Öl in seltenen Fällen Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schwindel, Bauchschmerzen oder Durchfall verursachen. 

Bei stärkeren und anhaltenden Symptomen, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

In der Schwangerschaft wird die Einnahme von  CBD Öl nicht empfohlen, da noch keine genauen Langzeitergebnisse zu möglichen Auswirkungen bekannt sind. 

Generell sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie mit CBD Öl beginnen - gerade wenn Sie andere Medikamente einnehmen. 

CBD kann mit einigen Arzneimitteln interagieren und deren Wirkung sowie Nebenwirkungen verstärken.

CBD Öl für Tiere und Alternativen

Nicht nur Menschen, auch unsere Haustiere können von CBD Öl profitieren. 

CBD Produkte für Tiere sollen Angstzustände, Schmerzen oder Entzündungen lindern und beruhigend wirken. 

Ältere Tiere mit Gelenkproblemen könnten davon genauso profitieren, da sie wieder vitaler werden können. 

Die Anwendung sollte jedoch vorher unbedingt mit dem Tierarzt besprochen werden.

Für jene, denen der Hanfgeschmack von CBD Öl nicht zusagt, gibt es Alternativen wie Kapseln oder Sprays

CBD Salben, werden gerne verwendet um Hautreizungen, Verspanunngen und Schmerzen lokal zu reduzieren.

Eine andere Option sind CBD Blüten zum Verdampfen oder als Tee - der Wirkungseintritt kann so beschleunigt werden.

Auch ein CBD E Liquid mit einem nachfüllbaren Vape Stick könnte für Menschen, die einen schnellen Entspannungskick möchten, eine Option sein.

Bei Hemphaven finden Sie CBD Produkte in so ziemlich jeder verfügbaren Variante

Wenn Sie sich jetzt also dazu entschieden haben, CBD ausprobieren zu wollen, dann sollten Sie sich einmal in dem breiten und auf Qualität getesteten Produktsortiment von Hemphaven umschauen!

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Lesen Sie jetzt noch andere interessante Artikel über CBD von unserem Blog, um sich bestens zu informieren!

  • Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendung! [2024]

    Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendu...

    CBD Öl ist in aller Munde und hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendprodukt entwickelt.  Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Nautrprodukt? Wie genau kommt sein...

    Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendu...

    CBD Öl ist in aller Munde und hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendprodukt entwickelt.  Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Nautrprodukt? Wie genau kommt sein...

  • Sind CBD Produkte gefährlich? Welche Risiken bestehen?

    Sind CBD Produkte gefährlich? Welche Risiken be...

    CBD-Produkte sind in aller Munde und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ob als Öl, Kapsel, Creme oder in anderen Formen - überall scheint der Hanf-Wirkstoff Cannabidiol derzeit zu boomen.  Doch was...

    Sind CBD Produkte gefährlich? Welche Risiken be...

    CBD-Produkte sind in aller Munde und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ob als Öl, Kapsel, Creme oder in anderen Formen - überall scheint der Hanf-Wirkstoff Cannabidiol derzeit zu boomen.  Doch was...

  • Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai - 2024]

    Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai ...

    CBD ist in aller Munde und die Möglichkeiten es zu konsumieren werden immer vielfältiger.  Eine besonders innovative Methode ist das Dampfen von CBD Liquids in E-Zigaretten und Vaporizer-Geräten. Doch was...

    Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai ...

    CBD ist in aller Munde und die Möglichkeiten es zu konsumieren werden immer vielfältiger.  Eine besonders innovative Methode ist das Dampfen von CBD Liquids in E-Zigaretten und Vaporizer-Geräten. Doch was...

1 von 3