Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai - 2024]

Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai - 2024]

CBD ist in aller Munde und die Möglichkeiten es zu konsumieren werden immer vielfältiger. 

Eine besonders innovative Methode ist das Dampfen von CBD Liquids in E-Zigaretten und Vaporizer-Geräten.

Doch was genau sind diese Liquids? Wie funktioniert das Dampfen überhaupt? Und ist diese Konsumform wirklich sicher und legal? 

In diesem Artikel beantworten wir alle wichtigen Fragen rund um CBD Vape-Liquids!

 

CBD Liquids dampfen 

Bevor wir uns mit dem Dampfen von CBD Liquids beschäftigen, ist es wichtig zu verstehen, was CBD überhaupt ist. 

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol - eines von über 100 Cannabinoiden, die in der Cannabispflanze enthalten sind. 

Im Gegensatz zu THC (Tetrahydrocannabinol), dem psychoaktiven Wirkstoff, der für den berauschenden Effekt verantwortlich ist, hat CBD keine berauschende Wirkung.

CBD wird aus den Blüten und Blättern der Cannabispflanze gewonnen, meist durch einen CO2-Extraktionsprozess, der besonders schonend ist. 

Dabei wird die Pflanze mit flüssigem CO2 unter Druck und Wärme behandelt, um die Cannabinoide wie CBD zu extrahieren. 

Diese Methode gilt als sicher und effizient, weil die wertvollen Inhaltsstoffe der Hanfpflanze, wie die Cannabinoide, Terpene und Flavonoide dabei erhalten bleiben. 

In unserem Artikel “Was ist der Entourage Effekt?” klären wir auch genau über diese Inhaltsstoffe der Hanfpflanze auf!

Aber was macht CBD so besonders? 

Im menschlichen Körper interagiert CBD mit dem körpereigenen Endocannabinoid-System, das an vielen wichtigen Funktionen wie Schmerzempfinden, Stimmung und Schlaf beteiligt ist. 

Viele Verbraucher berichten über Effekte wie Stressabbau und besseren Schlaf nach der Einnahme von CBD. 

Wissenschaftliche Studien deuten auch auf mögliche entzündungshemmende und angstlindernde Eigenschaften hin.

In Deutschland ist CBD legal, solange der THC-Gehalt unter 0,2% liegt. 

Produkte auf CBD-Basis können daher ohne Rezept erworben werden. Mit dieser grundlegenden Einführung schauen wir uns nun an, wie CBD als Liquid für das Dampfen genutzt wird.

TL;DR zum Dampfen von CBD Liquids

Für alle, die keine Zeit für die komplette Story hatten, hier die 4 wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  • Dampfen von CBD Liquids führt zu schnellerer Wirkung und höherer Bioverfügbarkeit als andere Einnahmemethoden
  • Achten Sie beim Kauf auf Laboranalysen und Prüfzertifikate, um Verunreinigungen auszuschließen
  • In Deutschland gibt es seit der Cannabislegalisierung keinen THC-Höchstwert von 0,2% mehr.
  • Das Dampfen an sich ist nicht ganz unbedenklich, weshalb hochwertige Produkte von seriösen Herstellern zu bevorzugen sind

Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, CBD Liquids zum Dampfen auszuprobieren, beachten Sie diese Punkte für ein sicheres und angenehmes Erlebnis. Probieren geht über Studieren!

Ist CBD gefährlich?

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat 2018 in einem Bericht festgestellt, dass CBD für den Menschen gut verträglich ist und kein Missbrauchs- oder Abhängigkeitspotenzial aufweist. 

Das ist eine beruhigende Nachricht für alle, die CBD nutzen oder es ausprobieren möchten.

In den meisten Fällen wird CBD oral als Öl oder Kapseln eingenommen oder mithilfe von Salben aufgetragen.

 

Was sind CBD Liquids genau?

Eos Crystal Blue und Yellow Dream CBD Liquid

CBD Liquids sind spezielle E-Liquids, die mit Cannabidiol angereichert sind und zum Verdampfen in einer nachfüllbaren Vape eingesetzt werden. 

Bei diesem Prozess wird das CBD Liquid durch eine Heizwendel in der Verdampferkammer zu einem Aerosol umgewandelt, das dann inhaliert wird.

Falls Sie noch keine CBD E Zigarette haben, dann empfehlen wir Ihnen die preiswerte eos E Zigarette, speziell für Einsteiger!

Das Cannabidiol in diesen Liquids kann entweder natürlichen Ursprungs aus der Cannabispflanze extrahiert oder synthetisch hergestellt sein. 

In vielen CBD Liquids wird eine Mischung aus den Trägerlösungen Propylenglykol (PG) und/oder pflanzlichem Glycerin (VG) verwendet (Mehr dazu hier).

Hinzu kommen oftmals noch Aromen, um dem Liquid einen angenehmen Geschmack zu verleihen.

 

Wie wirken CBD Liquids?

CBD Liquids wirken im Grunde genommen ähnlich wie andere CBD Produkte wie Öle oder Kapseln. 

Der Unterschied liegt in der Aufnahme und Bioverfügbarkeit.

Stellen Sie sich vor, CBD wäre eine Reisegruppe - die Wirkstoffmoleküle sozusagen. 

Wenn Sie CBD Öl einnehmen, müssen diese "Reisenden" erst den Umweg über Land (den Magen-Darm-Trakt) nehmen, bevor sie in den Blutkreislauf gelangen und ihre "Zielorte" im Körper erreichen können. Ein Teil der Gruppe geht dabei jedoch verloren.

Beim Dampfen von CBD Liquids hingegen, fliegen die CBD "Reisenden" direkt über die Lunge in die Blutbahn. 

Dieser Weg umgeht den Abbau während der "Landreise" und führt zu einer verbesserten Bioverfügbarkeit.

Was bedeutet das konkret? 

Die CBD-Wirkung setzt schneller ein, da der Umweg entfällt. 

Andererseits hält die Wirkung nicht ganz so lange an wie bei oral aufgenommenen CBD-Produkten, da die "Fluggäste" auch früher wieder abreisen müssen.

Dank der verbesserten Bioverfügbarkeit sind beim Dampfen auch geringere CBD-Dosen nötig, um eine spürbare Wirkung zu erzielen. 

Das kann von Vorteil für Verbraucher sein, die eine niedrige Dosierung bevorzugen.

 

Ist CBD Liquid legal?

In den meisten EU-Ländern ist CBD grundsätzlich legal, solange es aus zertifizierten Nutzhanfsorten mit einem THC-Gehalt unter 0,2% gewonnen wird.

In Deutschland regelte das Betäubungsmittelgesetz (BtMG) den Umgang mit CBD Produkten. 

CBD-Produkte unterliegen seit der Cannabislegalisierung nicht mehr der Grenze von 0,2% und können jetzt auch einen höheren THC-Gehalt in Deutschland besitzen. 

Da dies aber nicht das Ziel des Produktes ist und diese in anderen EU-Ländern dann illegal wären, halten sich die Hersteller an die Grenze von 0,2% THC. 

Leider zeigt eine Studie aus Baden-Württemberg jedoch, dass manche CBD Liquids im Handel deutlich höhere und damit illegale THC-Konzentrationen aufweisen können. 

Als Verbraucher ist es daher ratsam, nur Produkte von seriösen Herstellern zu kaufen.

 

Wie gefährlich ist CBD Liquid nun wirklich?

Wenn wir rein über das Cannabidiol in CBD Liquids sprechen, ist es nach derzeitigem Wissensstand völlig ungefährlich für die Gesundheit. 

CBD selbst weist keine berauschenden oder toxischen Eigenschaften auf.

Das Dampfen oder "Vapen" an sich ist jedoch nicht ganz unbedenklich.

Wie beim klassischen Rauchen gelangen Schadstoffe durch das Erhitzen der Flüssigkeiten in die Lunge. 

Langzeitstudien zu den Folgen des Dampfens fehlen noch, aber kurzfristig können Reizungen der Atemwege auftreten.

Ein bekanntes Risiko sind verunreinigte oder gestreckte Liquids, die Schadstoffe wie Cutt-Vitamine oder Lösungsmittelrückstände enthalten können. 

In den USA gab es 2019 einen Skandal um Vape-Liquids, die mit Vitamin-E-Acetat gestreckt waren und zu schweren Lungenschäden sowie mehreren Todesfällen führten.

Seriöse Hersteller lassen ihre Liquids daher regelmäßig von unabhängigen Laboren auf Reinheit und korrekte Inhaltsstoffe analysieren. 

Als Verbraucher sollten Sie immer auf solche Prüfzertifikate achten und am besten nur geprüfte Produkte kaufen.

 

Fazit

CBD Liquids sind eine faszinierende Möglichkeit, die Wirkungen von Cannabidiol durch Dampfen zu erleben. 

Dabei setzt die Wirkung schneller ein und die Bioverfügbarkeit ist höher als bei anderen Einnahmemethoden. 

Jedoch ist das Dampfen nicht ganz unbedenklich und es besteht ein Risiko verunreinigter Liquids.

Aus diesem Grund ist es wichtig, nur hochwertige Produkte von seriösen Herstellern mit Prüfzertifikaten zu kaufen. 

In unserem Sortiment finden Sie erstklassige CBD Liquids von Marken, die Wert auf Sicherheit, Reinheit und Transparenz durch Laboranalysen legen.

CBD ist ein faszinierender Naturstoff mit vielen Potenzialen. 

Mit Aufklärung und Qualitätssicherung könnte das Dampfen für alle Interessierten eine sichere Erfahrung werden. 

Wagen Sie den Sprung in die pure Entspannung mit unseren erstklassigen Produkten!

Zurück zum Blog

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Lesen Sie jetzt noch andere interessante Artikel über CBD von unserem Blog, um sich bestens zu informieren!

  • Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendung! [2024]

    Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendu...

    CBD Öl ist in aller Munde und hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendprodukt entwickelt.  Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Nautrprodukt? Wie genau kommt sein...

    Was ist CBD Öl? Von der Wirkung bis zur Anwendu...

    CBD Öl ist in aller Munde und hat sich in den letzten Jahren zu einem wahren Trendprodukt entwickelt.  Doch was verbirgt sich eigentlich hinter diesem Nautrprodukt? Wie genau kommt sein...

  • Sind CBD Produkte gefährlich? Welche Risiken bestehen?

    Sind CBD Produkte gefährlich? Welche Risiken be...

    CBD-Produkte sind in aller Munde und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ob als Öl, Kapsel, Creme oder in anderen Formen - überall scheint der Hanf-Wirkstoff Cannabidiol derzeit zu boomen.  Doch was...

    Sind CBD Produkte gefährlich? Welche Risiken be...

    CBD-Produkte sind in aller Munde und erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ob als Öl, Kapsel, Creme oder in anderen Formen - überall scheint der Hanf-Wirkstoff Cannabidiol derzeit zu boomen.  Doch was...

  • Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai - 2024]

    Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai ...

    CBD ist in aller Munde und die Möglichkeiten es zu konsumieren werden immer vielfältiger.  Eine besonders innovative Methode ist das Dampfen von CBD Liquids in E-Zigaretten und Vaporizer-Geräten. Doch was...

    Ist CBD Liquid gefährlich und was ist es? [Mai ...

    CBD ist in aller Munde und die Möglichkeiten es zu konsumieren werden immer vielfältiger.  Eine besonders innovative Methode ist das Dampfen von CBD Liquids in E-Zigaretten und Vaporizer-Geräten. Doch was...

1 von 3